Netzwerkbetrieb

ADHS-Betrieb im Netzwerk

Die Verwendung der ADHS-Software ist auch in einem Netzwerk möglich. Dieser Betrieb wird empfohlen, wenn Sie von mehreren Rechnern auf die Patientendaten zugreifen, damit einzelne Patienten nicht mehrfach angelegt werden.

Für die Nutzung von ADHS in einem Netzwerk installieren Sie die Software nur auf einen einzigen Rechner (Server) in ein für das Netzwerk freigegebenes Verzeichnis.

Um von anderen Rechnern auf diese Installation zugreifen zu können, erstellen Sie auf diesen eine Verbindung zu dem entsprechenden Laufwerk (Administratorrechte erforderlich). Bei älteren Versionen von Windows funktioniert das beispielsweise im Explorer über "Extras">"Netzlaufwerk verbinden...".
Unter Windows Vista verbinden binden Sie das Laufwerk unter "Einstellungen >Systemsteuerung >Netzwerk- und andere Freigabeoptionen >Verbindung mit einem Netzlaufwerk herstellen" ein.

Um die Software auszuführen, starten Sie die Datei ADHS.EXE im ADHS-Programmverzeichnis des eingebundenen Laufwerks.
Die Installation einer Client-Software ist also nicht nötig.

Bitte beachten Sie:

  • Die Benutzer benötigen volles Schreibrecht auf das ADHS-Verzeichnis und dessen Unterordner.

ADHS via Internet


ADHS unter anderen Betriebssystemen