APV

Adipositas-Patienten-Verlaufsdokumentation

APV ist ein EDV-basiertes Dokumentationsprogramm für Patienten mit Adipositas. Im Sinne einer elektronischen Krankenakte werden adipositas-relevante Daten nur einmal erfasst und stehen dann für zahlreiche Funktionen zur Verfügung.

Interne Datenschnittstellen erlauben einen Datenimport (BDT, HL7, elektronische Gesundheitskarte/ Versichertenkarte) und Datenexport (FQSD, AKD, HASD, BDT, QS-APV, EXCEL). Die APV-Initiative und die Weiterentwicklung des APV-Dokumentationsprogramms wird unterstützt von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), dem Kompetenznetz Adipositas und der Deutschen Adipositas Gesellschaft (DAG).

Als Instrument zur Qualitätssicherung wird es seit 2000 im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Adipositas im Kindes- und Jugendalter (AGA) an der Universität Ulm entwickelt.

APV-Flyer