APV

Datenübermittlung für Teilnahme - Schritt 2

Anonymisiertes Archiv erstellen (ZIP-Dateien ab APV-Version 3.84)

In APV unter "Datenaustausch" die Funktion "Anonymisierter Datenexport" wählen. Anschließend werden Ihre Daten direkt anonymisiert.

In der nun erscheinenden Maske wählen Sie den Pfad aus, in dem Sie Ihren anonymisierten Export speichern möchten. APV überprüft, ob Sie in diesem Pfad Schreibrechte haben und ob noch genug Speicherplatz vorhanden ist. Merken Sie sich den Pfad.

Um den Export zu starten, klicken Sie auf den Button "Export starten". Das Erstellen des anonymisierten Exports kann je nach Rechnerleistung und Menge der Daten einige Minuten dauern. Als Ergebnis finden Sie die Datei ANOAPV_<Ihre Signatur>_<Datum JJJJMMTT>.ZIP im vorher ausgewählten Verzeichnis.


Anleitung für Zentren, die uralt APV-Version verwenden (ARJ-Dateien bis APV-Version 3.83)

| weiter zu Schritt 3 |     | zurück |