Regeln und Ablauf von DPV-Wiss-Projekten

Regeln und Ablauf

Bei Publikationen aus DPV-Wiss, in denen die Förderung des Deutschen Zentrums für Diabetesforschung einfließt, bitte unbedingt das DZD aufführen:

Englisch: "This work was supported by the German Center of Diabetes Research (DZD) funded by the Federal Ministry of Education and Research (FKZ 82DZD0017G).

Deutsch: "Die Arbeit wurde unterstützt durch das Deutsche Zentrum für Diabetesforschung (DZD) gefördert vom Deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung (Förderkennzeichen 82DZD0017G).

Laut BMBF ist auch in der englischen Version der Text innerhalb der Anführungszeichen verbindlich. Wenn das Journal es erlaubt, ist auch das Förderkennzeichen anzugeben.
Weitere Sponsoren, die im Rahmen der DPV-Wiss Arbeit genannt werden solllen, entnehmen Sie bitte der Titelseite der Auswertung oder besprechen dies mit den Ansprechpartnern in Ulm.

Ab Januar 2015 ist das Kompetenznetz Diabetes mellitus in dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung aufgegangen. Bitte bei Publikationen mit DZD-Beteiligung mit einer entsprechenden Nummer beim Autor das DZD als eigenständige Affiliation wie folgt aufnehmen:

Englisch: "German Center for Diabetes Research (DZD)"

Deutsch: "Deutsches Zentrum für Diabetesforschung (DZD)"

Wenn Ort und PLZ notwendig sind, mit der Nennung von München-Neuherberg.

Beispiel:

Martin Hrabé de Angelis1,3, Anette Schürmann2,3
1 German Mouse Clinic, Institute of Experimental Genetics, Helmholtz Zentrum München, München-Neuherberg, Germany
2 Department of Experimental Diabetology, German Institute of Human Nutrition Potsdam-Rehbruecke, Nuthetal, Germany
3 German Center for Diabetes Research (DZD), 85764 München-Neuherberg, Germany

Empfehlungen und Leitlinien für wissenschaftliche Arbeiten

Publikationen zu SDS-Referenzwerten