Schnittstellen

Datenimport

KIS-Systeme

Über die Importschnittstelle ist es möglich herstellerunabhängig HL7-Daten zu importieren. Dabei werden sowohl Stamm- als auch Verlaufsdaten (Laborwerte, ICD-Diagnosen) importiert. Die Verwendung der HL7-Schnittstelle ist für Sie komplett kostenfrei. Sollten Felder nicht korrekt übernommen werden, melden Sie sich bitte bei uns.

Praxissoftware

Wenn Ihre Praxissoftware über eine BDT-Exportschnittstelle verfügt, so können Sie im Normalfall diese BDT-Daten in DPV importieren.
Die Verwendung der BDT-Schnittstelle ist für Sie komplett kostenfrei, da die BDT-Dateien für die einzelnen PVS standardisiert sind. Sollten Felder nicht korrekt übernommen werden, melden Sie sich bitte bei uns.

Elektronische Gesundheitskarte / Versichertenkarte

Basalraten aus Insulinpumpen auslesen

Anleitung Dokumentation CGM/FGM


Datenexport

Export von Patientendaten von DPV nach ITC-Emilie

ITC-Emilie wird von der Intelligent Technology Computing vertrieben. Auf der Internetseite des Herstellers (itc EMILIE) erhalten Sie die Möglichkeit des Downloads, sowie nähere Informationen zum Programm.

Anonymisierter Export für Benchmarking-Teilnahme

Zur Qualitätssicherung wird für jede teilnehmende Einrichtung eine umfangreiche Vergleichsauswertung (ca. 100 Seiten), das DPV-Benchmarking, angefertigt. Die darin enthaltenen Grafiken dienen der Kontrolle der eigenen Dokumentation. Außerdem ist ein Vergleich mit anderen Zentren möglich.

weitere Schnittstellen: siehe DPV-Handbuch